Casa Batllò Gaudí

Ort: Barcellona
Produkte: Original Eiche DuraPlus Schachbrettverlegung
Architekten: Doble Espacio
Jahr: 2002
Casa Batllò Gaudí
Casa Batllò Gaudí

Architektonisches Juwel von Gaudí

Casa Batlló wurde zwischen 1904 und 1906 im Herzen der Stadt erbaut und stellt das emblematischste Werk des genialen katalanischen Architekten dar. Gaudí verlieh ihm eine originelle, spektakuläre und fantasievolle Fassade. Er ersetzte die alte Fassade durch eine neue Struktur aus Stein und Glas. Er ließ die Außenwände erneut behauen, um ihnen eine gewellte Form zu verleihen, und ließ sie mit Kalkputz verputzen. Danach ließ er sie mit dem typischen katalanischen Mosaik Trencadís verkleiden, das aus farbigen Glassteinen und Keramikscheiben besteht.

Zur Passeig de Gràcia hin liegt der Hauptsalon des Hauses, der aus einem mittleren Saal und zwei seitlichen Zimmern besteht. Diese Räume können miteinander verbunden werden, um einen großzügigen Raum zu schaffen, der an den Stil der heutigen Lofts erinnert. Der besondere Holzfußboden aus französischer Eiche wurde eigens für dieses Projekt geschaffen und reproduziert getreu die vom Meister hinterlassenen Zeichnungen.

Casa Batlló ist ein Meisterwerk an Form, Farbe und Licht. Gaudí nahm mit diesem Werk die These des Rationalismus vorweg, die 30 Jahre später erscheinen sollte.