Hotel de Paris

Ort: Fürstentum Monaco
Produkte: Fischgrätmuster (custom)
Architekten: Affine Design
Jahr: 2018

Hotel De Paris, prestigevolles Hotel in Monte Carlo im Stil der Belle Époque und Ikone des Fürstentums Monaco, wurde vor kurzem vom Architekturbüro Affine Design renoviert. Das Projekt grenzt an die Spielbank, das Café de Paris und die Jardins des Boulingrins, die sich im Besitz der Société des Bains de Mer befinden, an und fügt sich in ein renommiertes städtisches Umfeld ein, dessen Sanierung im Gang ist.

Das 1864 erbaute Hotel erlebte drei frühere Renovierungen – 1878, 1910 und 1950 – und das Architekturbüro bemühte sich, einige charakteristische Elemente aus der Zeit der zweiten Renovierung zu erhalten, die seine Identität bestimmten: den Eingang, die Lobby, den Empire-Saal und die ersten Stockwerke der Rotunde. Der Architekt Richard Martinet vermeidet eine erzwungene Vermischung der Stile und spielt mit der architektonischen Porosität: Die ersten Stockwerke des Hotels bleiben der ursprünglichen Identität treu, und je weiter es nach oben geht, wird einem raffinierten Konzeptstil Raum gelassen.

Die Feinheit und Eleganz der Außenbereiche ist auch bei der Innenausstattung und den gewählten Verkleidungen zu finden: In den Suiten wurde französische Eiche von Listone Giordano mit einem maßgeschneiderten Design Maß verlegt, das die Erinnerung an antike und prestigeträchtige Umgebungen wachruft.