Hotel Glance

Ort: Florence
Produkte: Listone Giordano Grey Contract
Architekten: Architekturbüro AMDB
Jahr: 2016

Der architektonische Eingriff, mit dessen Planung das von den Architekten Daniela Bianchi und Alessandro Marcattilj gegründete Architekturbüro AMDB beauftragt wurde, besteht in einer vollständigen Renovierung des Gebäudes unter Verwendung einer zeitgenössischen, für eine Stadt wie Florenz ungewöhnlichen Architektursprache, die eine optimale Nutzbarkeit der Räume ermöglicht und dabei höchstes Augenmerk auf die Untersuchung jedes Details richtet.

Leitthema der Innenausstattung sind die Kunstschätze von Florenz. Es kommt in der Neuinterpretation und der großformatigen Reproduktion einiger Details von Werken von Künstlern der Renaissance wie Michelangelo, Giambologna, Ammannati und Baccio Bandinelli, die an den bedeutendsten Orten der Stadt zu sehen sind, zum Ausdruck.

Neben der Ausstattung der 70 Zimmer, die sich jeweils durch ein besonderes Design auszeichnen, wurde spezielles Augenmerk auf die Gestaltung der Innen- und Außenräume der Gemeinschaftsbereiche gerichtet.

Im Innenhof des Gebäudes wurde eine Open Bar eingerichtet, die sich in die Grünanlage mit typischen Bäumen der Toskana einfügt. Im obersten Stockwerk dagegen entsteht eine Sky Bar, die eine Aussicht auf die ganze Stadt und ihre Umgebung bieten wird.